Fandom-Flugzeug Dusty aus Planes - Quelle: Youtube/Andy Lambrecht
Dusty aus Planes - Quelle: Youtube/Andy Lambrecht

Wenn ein Fandom in die Luft geht

Praktisch alles findet sein Fandom: Serien, Filme, Computerspiele, Rollenspiele und noch viel mehr. Gestern haben wir uns in netter Runde beim Barcamp in Graz zu dem Thema ein wenig ausgetauscht. Ich war ehrlich überrascht, wievielen anderen noch ausgefallenere Serien wie zum Beispiel Dr. Who gefallen. Doch was hat das mit Modellflug zu tun? Einige Fans sind ja auch Modellflieger und sehr motiviert. Und zwar so sehr, dass sie eigene Flugmodelle mit Bezug auf ihre Serienlieblinge oder Lieblingsfilme bauen – und wir dürfen durch ihre Videos ein bisschen daran teilhaben… hier eine kleine Auswahl!

Star Trek

Fast schon „klassisch“ ist die fliegende Enterprise aus Star Trek, von der es auch zahlreiche ferngesteuerte Modelle gibt. Dieses Video habe ich ausgewählt, weil mir die Umsetzung des Modells sehr gut gefallen hat. Besonders die Beleuchtung finde ich hier sehr gelungen. An den Flugeigenschaften musste offenbar noch etwas gefeilt werden, im zweiten Teil des Videos sieht das ganze von viel besser aus. Aber als Star Trek-Fan bekomme ich bei der Hintergrundmusik auch so zwischendurch ein wenig Gänsehaut – also alles in allem sehenswert! 🙂

Star Wars

Auch von den verschiedenen Jägern und Raumschiffen aus Star Wars gibt es bereits viele Varianten im RC Modellbau zu sehen. Hier habe ich die Videos von Olivier C ausgewählt, schließlich hat er sich auch die Arbeit angetan und gleich mehrere Modelle für seine Quadkopter gebaut – Bühne frei für den Millenium Falcon, den Tie Interceptor und den Imperial Star Destroyer!

Millenium Falcon

TIE Interceptor

Imperial Star Destroyer

Dr. Who

Natürlich dürfen die Whovians im Modellbau auch nicht fehlen und in einem früheren Artikel habe ich bereits über eine lebensgroße TARDIS geschrieben. Ich finde dieses Modell war sehr gelungen – leider „war“, denn am Ende des Videos ist der Absturz zu sehen, bei dem von der TARDIS nicht viel übrig bleibt. Auch mit diesem Wermutstropfen finde ich das Video dazu sehr schön gemacht!

Avatar

Der Film Avatar hat viele begeistert – soweit ich mich erinnern kann war es einerseits der erste Film, der bei uns einem breiten Publikum in 3D präsentiert werden konnte. Andererseits haben mir in dem Film auch die teils skurrilen Fluggeräte gut gefallen. Offensichtlich ging es nicht nur mir so, denn im folgenden Video hat ein Fan seinen Quadkopter nach einer Vorlage von Avatar nachgebaut – meiner Meinung nach ebenfalls ein sehr gelungenes Modell!

Harry Potter

Modellbauer sind nicht nur in der Welt der Science Fiction beheimatet, auch Fantasy-Fans sind hier anzutreffen. In diesem Video von Otto Dieffenbach ist ein fliegender Harry Potter zu bewundern. Vielleicht kommt der eine oder andere Harry-Potter-Fan so auch noch auf den Geschmack zum Modellfliegen? Und wenn dann schon mehrere fliegende Harrys unterwegs sind, wäre vielleicht auch irgendwann eine Partie Quidditch möglich.

Angry Birds

Nicht nur Filme und Serien begeistern. Sehr viele wurden auch vom Hype der Angry Birds erfasst und das zeigt sich natürlich auch im Modellflug. Angry Birds gibt es ebenfalls in vielen fliegenden Varianten. Der Angry Bird im Video darunter gefällt mir besonders gut, weil er so schöne, enge Manöver schafft. Viele andere Modelle sind auch eher träge Gesellen, was man von diesem Vogel nun wirklich nicht behaupten kann – aber am besten selber reinschauen!

Planes

Im letzten Video findet ihr ein Modell von Dusty, dem kleinen Flugzeug aus „Planes“. Im Film ist Dusty ein kleines Sprühflugzeug, das unbedingt an Rennen teilnehmen will und sich im laufe der Geschichte gegen jeden Widerstand ganz nach vorne kämpft. Dieses Modell scheint eher dem Ende des Filmes nachempfunden zu sein, denn es fliegt sich offenbar sehr ordentlich. Ich finde, es ist ein sehr schönes Modell und auf jeden Fall einen Blick wert!

Das war nur eine kleine Auswahl an Flugmodellen und es gibt sicher noch viele, viele mehr. Was hat euch davon am besten gefallen? Was habt ihr vermisst und was würdet ihr euch selber gerne bauen wollen? Ich freu mich über euer Feedback! 🙂

Links

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.