Takeoff - Foto: http://www.flickr.com/photos/98060046@N05/
Takeoff - Foto: http://www.flickr.com/photos/98060046@N05/

Warum ich ein Fluglog schreibe

Anfang 2013 habe ich begonnen meine Aktivitäten im Bereich Modellflug zu protokollieren. Zumindest wollte ich ein paar ähnliche Informationen erfassen, wie auch bei den „großen“, bemannten Flugzeugen.

Was dort ohnehin verpflichtend ist kann mit ein paar weiteren erfassten Daten im Modellflug vielleicht ein paar Erkenntnisse zum eigenen Hobby bringen: Womit fliege ich am meisten? Was ist am häufigsten kaputt geworden? Wie lange halten meine Akkus?

Wie und warum ein Fluglog?

Zunächst habe ich mir überlegt, ob ich das Fluglog wirklich durchziehen möchte. Der Aufwand für das Mitschreiben kommt mir weniger problematisch vor, als dass man das Buchführen dann auch konsequent durchziehen muss. Nur dadurch erhält man auch halbwegs vernünftige Daten. Zur Erleichterung habe ich mir immer einige Blatt Papier und einen Stift in meinen Werkzeugkoffer gelegt und auch aufgepasst, dass das Handy halbwegs aufgeladen ist.

Meine Beweggründe, die mich letztlich dazu gebracht haben Fluglog zu führen, lassen sich in drei Schlagworten zusammenfassen: Reparaturkosten, Akkus und Neugierde.

Reparaturkosten

Schäden an Modellen passieren beim Modellfliegen gelegentlich – das gehört einfach dazu. Für mich war es interessant herauszufinden, wie oft etwas kaputt wird, was kaputt wird und ungefähr wie viel Geld ich für die Reparaturen ausgebe. Auch könnte es interessant sein, pro Modell zu erfahren welche Teile am häufigsten zu tauschen sind. Zum Beispiel hat eines meiner Flugzeuge wenig Spielraum unterhalb vom Propeller und ich musste schon öfters die Luftschraube tauschen, weil ich beim Landen den Asphalt gestreift habe.

Akkus

LiPos haben leider nur eine begrenzte Lebensdauer. Die Anzahl an Ladezyklen, die ein Akku schafft, sind von vielen Faktoren abhängig und im Voraus schwer einzuschätzen. Deshalb war es für mich interessant herauszufinden, wie stark ich meine LiPos beanspruche und nach wie vielen Zyklen die Leistung nachlässt. Zum einfacheren Mitschreiben habe ich alle Akkus mit einer Nummer versehen, die ich in meinen Fluglog eintragen kann.

Neugierde

Ich war zugegebenermaßen sehr neugierig, auf wie viele Flugstunden und Landungen ich über einen längeren Zeitraum kommen würde. Oder auch wie viel mehr gehe ich im Sommer fliegen als im Winter? Oder welches Modell kann mich am häufigsten begeistern? Welches Modell nehme ich fast nie mit? Allein zur Beantwortung dieser Fragen war es für mich schon ein Spaß, bei jedem Flug ein paar kleine Notizen zu machen.

Was habe ich protokolliert?

Für mich haben sich die folgenden Informationen als ganz interessant herausgestellt:

  • Datum: An welchem Tag bin ich geflogen?
  • Flugplatz: Wo bin ich an diesem Tag geflogen?
  • Modell: Mit welchem Modell bin ich geflogen?
  • Akku: Mit welchem Akku bin ich geflogen?
  • Startzeit: Wann war der Zeitpunkt des ersten Starts mit dem Akku?
  • Endzeit: Wann habe ich aufgehört, mit diesem Akku zu fliegen?
  • Flugdauer: Wie lange bin ich netto geflogen? Die Zeitdauer stammt von der Fernsteuerung – die Zeit zählt, solange der Gashebel nicht ganz unten ist.
  • Vollständig entladen: Hat der Regler aufgrund des leeren Akkus bereits den Motor gedrosselt?
  • Landungen: Wie oft habe ich mit dem Modell während des Fliegens aufgesetzt?
  • Schäden: Was ist bei dem Flug kaputt geworden?
  • Kommentar: Alles, was sonst noch erwähnenswert wäre

Zu Beginn habe ich auch noch folgende Punkte mitgeschrieben. Allerdings habe ich mit später darauf verzichtet, weil sie sich als nicht praktikabel herausgestellt haben:

  • Windstärke: Wäre interessant gewesen, wie viele Landungen mit Seitenwind dabei waren. Aber ohne Messung ist dieser Wert sehr subjektiv.
  • Wetter: Damit wollte ich Temperatur und Bewölkung erfassen – ohne zuverlässige Messung auch sehr subjektiv.

Mach mit!

Was haltet ihr davon, ein Fluglog zu führen? Falls ihr jetzt Lust bekommen habt, eure Aktivitäten auch zu erfassen, dann könnt ihr hier eine Vorlage zur Erfassung eurer Flüge herunterladen. Ich würde mich über einen Austausch zu euren Erfahrungen damit sehr freuen! Was würdet ihr noch erfassen oder weglassen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

2 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] bin ich gelandet, welche Modelle sind top und flop, uvm. Wer es genauer wissen will, findet unter Warum ich ein Fluglog schreibe mehr […]

  2. […] Kurz gesagt finde ich es spannend, ein paar Aufzeichnungen zu meinem Hobby zu führen. Bei der Auswertung der Daten habe ich mich an einige lustige Geschichten erinnert oder auch festgestellt, dass die Reparaturen heuer preislich praktisch gar nicht ins Gewicht gefallen sind. Einen detaillierten Artikel zu meinen Beweggründen zur Führung eines Fluglogs findet ihr im Artikel Warum ich ein Fluglog schreibe. […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.