Die Flying Bulls und Hannes Arch beim Formel 1 Grand Prix in Spielberg 2015

Hannes Arch beim Grand Prix 2015 von Österreich

Dieses Jahr waren wir wieder beim Grand Prix von Spielberg und haben dort Hannes Arch bewundert: Wie bereits im Vorjahr hat der steirische Pilot vor dem Rennen der Formel 1 den Zusehern eine tolle Show bereitet. Hier seht ihr, womit er das Publikum begeistert hat.

Der Pilot vom Red Bull Air Race war nicht allein am Ring in Spielberg, auch die Flying Bulls sind wider aus Salzburg angereist. Mit der P38, der Corsair und zwei Alpha-Jets demonstrierten die Piloten ihr Können. Als erstes flogen die Flying Bulls gemeinsam in Formation über den Ring. Anschließend zeigten zwei der Piloten, was mit den Alpha-Jets machbar ist und danach gab es noch die P38 und die Corsair in Formation zu bewundern.

Als Abschluss der Show trat Hannes Arch mit seiner Edge 540 auf. Dabei zeigte er sehr schöne Kunstflugmanöver wie zum Beispiel Messern, Überschläge und torquen. Wie schon im Vorjahr bewies er, dass man auch bei hoher g-Zahl sprechen kann. Als Abschluss seiner Show flog Hannes Arch für die Zuschauer in groben Zügen den Kurs des Red Bull Rings ab.

Wart ihr diesen Sonntag auch in Spielberg und habt ihr die Show gesehen? Wie hat sie euch gefallen?

Links

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *