DJI Phantom - Foto: DXB.Paparazzi
DJI Phantom - Foto: DXB.Paparazzi

Die DJI Phantom und der Milchzahn

Was hat eine DJI Phantom Vision mit einem Milchzahn zu tun? So oder so ähnlich waren meine Gedanken, als ich von dem Video gelesen habe. Kurz gesagt geht es um einen außergewöhnlichen Einsatz für den Quadrokopter: ein Milchzahn, der schon stark wackelt muss raus. Also kommen Papa und sein Sprössling auf die Idee das Problem mit dem Fluggerät zu lösen. Schnur an bei den Enden angebunden und Vollgas! Und damit wir auch etwas davon haben wird das Ergebnis gleich auf Youtube hochgeladen…

Irgendwann ist es bei den Kindern soweit, dass die ersten Milchzähne raus wollen und anfangen zu wackeln. Als ich klein war hab ich mich nicht unbedingt darauf gefreut, den Beißern den Rest zu geben. Ganz anders der 8-jährige Adam Swan aus Dublin. Er kann es kaum erwarten, dass sein Vater mit der DJI Phantom Gas gibt, in den Himmel steigt und damit den Zahn mitzieht. Zunächst sieht man im Video noch den letzen Check vom Milchzahn über die Schnur bis zur DJI Phantom. Danach startet der Multikopter und die Schnur spannt sich. Ob das Ziel auch erreicht wurde? Klar, so schnell kann man gar nicht schauen ist die Sache erledigt und das Modell kann wieder landen.

Der Clip ist seit gut zwei Wochen auf Youtube und hat bis heute schon knapp 300.000 Views. Zugegeben, ein wenig ungewöhnlich ist die Aktion der beiden, aber warum eigentlich nicht? Spaß haben die beiden offensichtlich und das ist ja die Hauptsache. Was haltet ihr von diesem Manöver? Oder habt ihr jetzt gar eine noch ungewöhnlichere Idee? Und wenn ihr jetzt meint das nachmachen zu müssen: bitte nur mit einem Milchzahn! Schönes Wochenende! 😉

Links

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.