Was unbedingt dabei sein sollte
Was beim Fliegen alles dabei sein sollte

Checkliste vor dem Modellflugtag

Gerade ist man am Modellflugplatz angekommen und packt die Flugzeuge aus. Jetzt noch die Fernsteuerung und die Akkus – hoppla, die Akkus sind wohl zu Hause liegen geblieben. Nun kann man entweder den anderen Piloten zusehen oder  wieder zurückfahren um die fehlenden Teile noch schnell zu holen, aber um die zusätzliche Fahrzeit kommt man nicht mehr herum. Um den Modellflugtag ohne vergessene Teile zu starten, haben wir die wesentlichen Dinge zusammengestellt und eine kleine Checkliste zum Herunterladen bereitgestellt.

Was unbedingt dabei sein muss

Ohne die Flugmodelle und die zugehörigen Tragflächen geht natürlich gar nichts, das ist offensichtlich. Was immer wieder gerne vergessen wird, sind die kleinen Teile, die man braucht um ein Modell flugfertig zu machen. Darunter fallen zum Beispiel die Schrauben, mit denen die Tragflächen montiert werden, oder ein Verbindungsrohr, das zwischen die Tragflächen gesteckt wird. Manche Modelle benötigen auch Gummiringe, mit denen die Flügel an den Rumpf gespannt werden.

Der zweite Punkt ist auch noch einleuchtend: die Fernsteuerung. An diese zu denken ist auch noch recht offensichtlich. Was da gerne vergessen wird, ist das Aufladen des Akkus. Bei meiner DX8 hält der Akku für mehrere Flugtage und deshalb prüfe ich nicht immer, ob nachgeladen werden muss. Die meisten Piloten verwenden auch einen Tragegurt – entweder ein Nackenband oder einen Schultergurt. Ohne muss man den Sender ständig in der Hand halten, was nicht jedermanns Sache ist. Ich verwende auch gerne ein Senderpult und das möchte ich am Modellflugplatz nicht missen.

Unbedingt notwendig und auch leicht zu vergessen: die Flugakkus. Einerseits muss man darauf achten, dass man Akkus einpacken muss, die auch zu den ausgewählten Modellen passen. Andererseits darf man nicht vergessen, dass die Akkus vor dem Flugtag noch voll aufgeladen werden müssen. Sonst kann einem das so richtig den Modellflugtag vermiesen.

Darüber hinaus

Wenn man die obigen Punkte beachtet hat, kann man zumindest schon mal abheben. Darüber hinaus gibt es noch einige Dinge, die sich entweder als Ergänzung dazu bewährt haben oder abhängig von den geplanten Aktivitäten noch gebraucht werden.

Wenn etwas zu Bruch geht oder ein Teil kaputt wird, ist es ganz praktisch, wenn man ein wenig Werkzeug dabei hat. Ich nutze dazu ganz gerne einen eigenen kleinen Werkzeugkoffer nur fürs Modellfliegen. Ein Fläschchen Sekundenkleber und Aktivatorspray sind für Schaumwaffeln oft kleine Lebensretter. Auch ein paar passende Ersatzteile wie Luftschrauben und Servos können manchmal weiterhelfen.

Für den Betrieb von FPV (First person view) sind noch ein paar weitere Elemente notwendig: am Modell müssen ein Videosender und die Kamera montiert sein. Sind diese noch nicht am Flugzeug montiert, darf man nicht vergessen sie einzupacken. Auch muss man an den Videoempfänger und die Anzeige (Videobrille oder LCD-Display) denken. Wenn eine Videobrille eingesetzt wird und man Brillenträger ist – auf keinen Fall die Kontaktlinsen daheim im Badezimmer lassen! 🙂

Möchte man auch anderen ein schönes Flugerlebnis bieten, kann oft eine Lehrer-Schüler-System weiterhelfen. Dazu darf mann dann aber auf keinen Fall übersehen, die zweite Fernsteuerung und wenn notwendig ein Verbindungskabel einzupacken.

Fazit und Download

Damit ist die Liste schon recht umfangreich geworden. Die oben genannten Punkte haben wir in eine kleine Checkliste gesteckt, die hier zum Download bereitsteht. Was findest ihr sonst noch wichtig einzupacken? Welche Dinge würdet ihr eher daheim lassen? Ich freue mich auf euer Feedback und passe die Checkliste auch gerne an!

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] wichtig wie die Vorbereitung ist es, nach dem Modellflugtag die gesamte Ausrüstung wieder in einen betriebsbereiten Zustand zu […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.