Aeromobil 3.0 - Quelle: youtube/AeroMobil
Aeromobil 3.0 - Quelle: youtube/AeroMobil

Aeromobil – Autofahren in der dritten Dimension

Das AeroMobil hat ein großes Ziel: Es soll dem Automobil helfen, in die dritte Dimension vorzustoßen. Das Fahrzeug soll sowohl als Automobil als auch als Flugzeug zu verwenden sein. Wie das gehen soll? Wie ein Cabrio das Dach einfalten kann, soll das AeroMobil seine Tragflächen einfalten können. Wer gerade mehrere Hunderttausend Euro locker hat, kann das Gefährt bereits ab 2017 sein Eigen nennen.

Das AeroMobil wurde in der ersten Version bereits im Jahr 2007 vorgestellt, im Oktober vergangenen Jahres der dritte Prototyp der Öffentlichkeit vorgestellt. Laut den Herstellern aus der Slowakei wird derzeit daran gearbeitet, vom Prototypen in eine erste Vorserienproduktion überzugehen. Alle nötigen Lieferanten für die Komponenten sind noch nicht gefunden, aber die gegenwärtige Planung sieht vor, dass die ersten Vorserienmodelle bereits im Jahr 2017 verkauft werden können.

Zum Starten und Landen benötigt das Vehikel lediglich eine Graspiste mit rund 200 Metern Länge. Für den Hersteller ist das ein Argument, warum sich das Vehikel für Straße und Luft letztlich durchsetzen wird: die benötigte Infrastruktur ist entweder schon verfügbar oder kann sehr leicht aufgezogen werden. Die jetzige Version des AeroMobil bietet Platz für zwei Personen, später soll noch eine größere Variante für vier Personen auf den Markt kommen.

Technische Daten

2 pax

Besatzung

6 m

Länge

100

Spannweite

1,6 m

Breite (Auto)

700 km

Reichweite (Flug)

500 km

Reichweite (Boden)

 

 

Links

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Aeromobil 3.0 hat bereits mehrere Testflüge erfolgreich absolviert und in diesem Artikel wurde es auf GeekAir bereits vorgestellt. Bei einem Testflug diese Woche kam es zu einem Crash […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.